Consortium on Electronic Literature (CELL)

Suche in CELL | Search in CELL

Das ADEL ist das deutsche Mitglied im Consortium on Electronic Literature (CELL), einem globalen Verbund von Institutionen und Projekten, die Datenbanken und Repositorien zur Elektronischen Literatur bereitstellen. In diesem Arbeitszusammenhang wurde zum einen die gemeinsame Suchmaschine SYNAPSE entwickelt, die es ermöglicht, alle beteiligten Datenbanken zu durchsuchen. Zum anderen ist das ADEL auch an der Editorial Working Group MEMBRANE beteiligt, die standardisierte biblio- und mediographische Metadaten und Taxonomien für Datenbanken, Archive und Bibliotheken zur Elektronischen Literatur erarbeitet hat.

Gegenwärtig vereint das CELL die folgenden Datenbanken und Repositorien:
Electronic Literature Directory (ELD), Electronic Literature Organization (ELO)
ELMCIP Knowledge Base, Universität Bergen (Norwegen)
Laboratoire NT2, Université du Québec à Montréal (Kanada)
PO.EX (Arquivo Digital da PO.EX), Universidade Fernando Pessoa, Porto (Portugal)
Ciberia, Universitad Complutense de Madrid (Spanien)
I Love E-Poetry, University of Puerto Rico, Mayagüez
ADELTA (Australian Directory of Electronic Literature and Text-based Art), UWS Sydney
Brown Digital Repository, Brown University, Providence, RI (USA)